Über uns
WENN DANN WOCKEN.

Was wir tun und wie wir arbeiten.

„Ach, das machen Sie auch?“ – diese Frage hören wir oft von unseren Kunden. Die Antwort: „Ja. Wenn dann WOCKEN.“ Wir machen eben mehr, als man glaubt und in einem Satz formulieren kann.

Im Emsland zu Hause, in Norddeutschland aktiv, überregional engagiert: Mit den Leistungsbereichen Großhandel, Service und Miet-Shop ist WOCKEN Industriepartner an 12 Standorten für Industrie- und Handwerksunternehmen verschiedenster Branchen tätig. Im hochmodernen Logistikzentrum in Meppen werden auf einem Betriebsgelände von ca. 27.000 qm und einer überdachten Lagerfläche von ca. 4.000 qm rund 50.000 Lagerartikel geführt. 293 Mitarbeiter sind ständig für die Kunden, die vorwiegend aus dem B2B-Bereich und der Region stammen, im Einsatz. Das in zweiter Generation geführte Familienunternehmen gibt es nun bereits seit 60 Jahren. Der eigene Anspruch an die Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern ist seit Gründung unverändert: hochwertig, präzise und kompetent.
Vom Fachhandel zur Unternehmensgruppe:
Die Geschichte von WOCKEN Industriepartner


2. Mai
1957
Heinrich Wocken eröffnet einen Handel für Schweißbedarf und technische Gase
1961
in Papenburg wird die erste Filliale eröffnet.
1971
Aus Firma Heinrich Wocken wird das Familienunternehmen WOCKEN Industriebedarf KG am späteren Hauptsitz an der Industriestraße in Meppen
1981
In Cloppenburg entsteht die zweite Niederlassung
1986
Der erste WOCKEN-Katalog wird veröffentlicht
1987-1988
Martin und Robert Wocken treten in das Unternehmen ein
1990
Das neue Gebäude der WOCKEN Betriebstechnik (heute Servicehalle) wird eingeweiht und der RoWo-Miet-Shop in Meppen und Lingen eröffnet
1991
Das Tochterunternehmen WP-Industriebedarf in Piskowitz bei Bautzen wird gegründet
1992
Die neue Filiale in Rheine wird eröffnet, die 1995 nach Salzbergen umzieht
1994
In Hildesheim und Magdeburg entstehen zwei weitere Niederlassungen
1998
Die Eigenmarke W-KRONEN wird eingetragen
2000
Der erste Internet Shop (WIP-Shop) geht online, Angela Wocken geht in den Ruhestand
2002
Das Verteilzentrum für technische Gase in Sedelsberg entsteht
2005
Die Filiale in Emden wird eröffnet
2006
WOCKEN Industriebedarf, WOCKEN Betriebstechnik und Miet-Shop schließen sich zur heutigen WOCKEN Industriepartner zusammen.
Das Logistikzentrum wird eröffnet, das 2008 nochmals erweitert wird
2007
WOCKEN feiert 50-jähriges Jubiläum, Heinrich Wocken verabschiedet sich in den Ruhestand
2013
WOCKEN erwirbt Brandschutzexpertise in Oldenburg, der Beirat wird installiert
2015
WOCKEN IT Partner wird gegründet
2017
- Das Kalibrierlabor erhält die DAkkS-Akkreditierung.
- 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter feiern das 60-jährige Firmenjubiläum mit einem Aktionstag im Funpark.
- Zum 60-jährigen Jubiläum des Unternehmens spendet WOCKEN 32.560 Euro an gemeinnützige Organisationen.
2018
- Der Miet-Shop nimmt ein modernes Werkstattgebäude für die Wartung von über 3.000 Mietgeräten in Betrieb.
- Das Corporate Design der WOCKEN Gruppe wird überarbeitet und die neue Marke WOCKEN ins Leben gerufen.
- Ein neues Shopkonzept wird am Standort Salzbergen zuerst umgesetzt.
- Die WOCKENSCHAU wird erstmalig veröffentlicht und erscheint ab jetzt viermal jährlich.
- Die erste Jubelfeier zur Würdigung der Lebensarbeitsleistung der Rentner und langjähriger Mitarbeiter wird als wiederkehrendes Ereignis eingeführt.
- Die Produktpalette der Eigenmarken W-KRONEN und WOCKEN Artikel wird kontinuierlich erweitert
- WOCKEN stellt erstmalig auf der niederländischen Messe TIV in Hardenberg aus
- WOCKEN IT Partner übernimmt Firma Rakers IT in Lingen
2019
- Das neue Shopkonzept wird am Standort Emden, Magdeburg und Bautzen umgesetzt.
- Erweiterung der Service Werkstatt mit einen Kunden Center wird neu in Betrieb genommen.
- DAkkS Zertifizierung für Längenmessmittel wird erweitert, die Kalibrier-Kiste eingeführt und das digitale Messmittelmanagement gestartet.
- Vom niederländischen Partnerunternehmen werden Kalibrierkunden übernommen und so grenzüberschreitende Service-Leistungen angeboten.
- 25 Jahre in Hildesheim und Bautzen wird gefeiert.
- Der „Mega Monday“ als Deal des Monats wird im Onlineshop eingeführt
- Eine individualisierte MARKENFIBEL wird an alle MItarbeiterinnen und Mitarbeiter übergeben
- Mit der gesamten Belegschaft wird ein großes Weihnachtsfest auf dem Weihnachtsmarkt in Meppen mit Eisstockschießen, Tombola und Dancefloor gefeiert.
2020
- Im Frühjahr wird im ersten Corona-Lockdown erstmalig bei WOCKEN Kurzarbeit angeordnet
- WOCKEN IT-Partner zieht mit knapp 30 MItarbeiter*innen in ein neues Gebäude am Baumschulenweg 17 um
- Die Brandschutzabteilung braucht mehr Platz für sechs Bauzeichnerinnen und zieht in den "alten Pferdestall" um
- eCommerce, Marketing, Controlling und Vertriebsleitung belegen die alten IT-Räumlichkeiten am Baumschulenweg 6
- Im Mai 2020 verstirbt der Gründer und Namensgeber des Unternehmens, Heinrich Wocken, im Alter von 88 Jahren.
- Der stationäre Handel und Miet-Shop in Lingen werden saniert und in das Gebäude zieht der Lingener Teil der WOCKEN IT-Partner mit ein.
- am 22. August werden alle Mitarbeiter*innen mit einer Geburtstagskarte an den 1. Markengeburtstag erinnert.
2020
- Baubeginn eines neuen Standortgebäudes in Papenburg an der Friederikenstraße 96 a
2020
- Der Onlineshop wird für alle gewerblichen Kunden geöffnet und ein allgemeiner Bezahlmodus eingeführt.
2020
- WOCKEN bietet erstmals Produkte in den sozialen Medien in einem eigenen Shop an
2020
- Der Standort Braunschweig wird mit der Niederlassung Hildesheim zusammengelegt
2020
- Das Warenwirtschaftssystem wird grundlegend modernisiert